Institut für historische Intervention

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Erinnerungsprojekte in Österreich Redaktionelle Richtlinien

Redaktionelle Richtlinien

für die Projektbeschreibung – auf der Webpage des IEHI, im Menu der Vernetzungsplattform

Ihre Projektdarstellung wird auf zwei Ebenen erfolgen. (Siehe die ersten online gestellten Projekte unter http://www.iehi.eu/index.php/vernetzung.)

1.    Ebene: Auf dieser Seite werden über eine kurze Beschreibung und ein kleinen hochformatiges Foto alle Projekte auf einen Blick sichtbar sein (bei zunehmender Anzahl möglicherweise nach Bundesländern geordnet).
2.    Ebene: In einem eigenen Fenster folgt eine genaue Darstellung des jeweiligen Projekts.

Auf der 1. Ebene sind maximal 600 Zeichen (inkl. Leerzeichen) und ein kleines, hochformatiges Bild vorgesehen. Der kürzere Text soll sich aus den Inhalten des längeren Textes zusammensetzen, braucht aber nicht genau aus dessen Sätzen oder Absätzen zu bestehen. Er soll die wichtigsten Aspekte des Projektes nennen und vor allem dazu einladen, auch den längeren Text zu lesen. Wichtig ist, dass das kleine Bild im Sinn eines „Logos“ für das jeweilige Projekt funktioniert (es braucht aber kein Logo zu sein!).

Der Text zur 2. Ebene sollte etwa 1400 Zeichen (inkl. Leerzeichen) umfassen. Auch hier wird in größerem Format ein Bild dem Text vorangestellt.

Es ist erwünscht, aber nicht notwendig, dass die Bilder eine Verbindung zur jeweiligen Projekt-Webpage schaffen. (Es können auch dieselben Bilder sein.) Die Bilder sollten im Datei-format .jpg übermittelt werden. Falls Sie kein hochformatiges Bild haben, können Sie auch uns die Anpassung an das Web-Layout überlassen. Für die Einholung der Bildrechte sind die Projekte zuständig. Das IEHI übernimmt diesbezüglich keine Verantwortung.

Bitte vergessen Sie nicht, uns Ihre Projekt-Webpage mitzuteilen, damit wir den Link setzten können.

Sie können auch eine längere Projektbeschreibung beilegen, die dann über einen Link als pdf aufgerufen wird.

Neu eintreffende Projektbeschreibungen werden wir nach Möglichkeit umgehend auf die Seite stellen. Aktualisierungen oder Änderungen bestehender Projektbeschreibungen werden, sofern es sich nicht um inhaltlich verfängliche Fehler handelt,  nur etwa viermal im Jahr erfolgen.

Die MitarbeiterInnen des IEHI behalten sich geringfügige redaktionelle Änderungen der zugesandten Texte vor.