Institut für historische Intervention

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Erinnerungsprojekte in Österreich Erinnerungsstätte am Stadtsee in Allentsteig (1999)

Erinnerungsstätte am Stadtsee in Allentsteig (1999)

 

 


 

 

Erinnerungsstätte am Stadtsee in Allentsteig (1999)

 

Mit dem "Landschaftsmesser" schneidet VALIE EXPORT förmlich in den See ein, in dessen metallenen Flächen sich Sonne und Wasser spiegeln. Neben dem Objekt steht eine Glasstele mit dem Namen der ausgesiedelten Dörfer und Gehöfte auf dem Gebiet des heuteigen Truppenübungsplatzes. Wie die damaligen Ereignisse der Aussiedelung ein dramatischer Einschnitt in das Leben jedes einzelnen waren, so setzt VALIE EXPORT ein Zeichen als Ausdruck tiefer Betroffenheit und lässt einen Ort der öffentlichen Kommunikation entstehen.
Die Arbeit ist Symbol der einschneidenden Erlebnisse von damals wie auch heute, wenn die Bewohner der Kleinstadt tagsüber die Schüsse hören - und so in Friedenszeiten mit dem Krieg im Kopf leben müssen. Zu diesem Thema hat Konrad Rennert die Komposition "... And bid his ears a little while be deaf ..." erstellt. Eine Variable von Live-Musikern (und/oder Tonband) setzt sich mit "unerhörten" - und dennoch fast alltäglichen - Geschehnissen musikalisch auseinander. Der Schriftsteller Rudi Palla hat sich im Katalog "Erinnerungsstätte Allentsteig" ausführlich mit dem Thema auseinandergesetzt (siehe Seite 85).


Projektbeschreibung auf publicart.at